Kosten für das Posten negativer und falscher Google-Bewertungen

Das Posten negativer und falscher Google-Bewertungen kostet einen unzufriedenen Kunden viel Geld. Der Kunde veröffentlichte unter verschiedenen Pseudonymen und anonym negative Bewertungen über die Gärtnerei und ihren Vorstand. Das Amsterdam Das Berufungsgericht stellte fest, dass die Kundin nicht widersprochen habe, dass sie nicht im Einklang mit den Regeln des ungeschriebenen Rechts gehandelt habe, die im sozialen Leben als akzeptabel gelten, und dass sie daher eine rechtswidrige Handlung gegenüber dem Kindergarten begangen habe. Das Ergebnis ist, dass der Kunde fast 17.000 Euro für Schäden und andere Kosten bezahlen muss.

2018-01-13

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutz
Law & More B.V.