Google hat eine Rekordstrafe von 2,42 Milliarden EU-Milliarden von der EU verhängt

Dies ist nur der Anfang, zwei weitere Strafen könnten verhängt werden

Laut Entscheidung der EU-Kommission muss Google wegen Verstoßes gegen das Kartellrecht eine Strafe von 2,42 Milliarden Euro zahlen.

Die Europäische Kommission stellt fest, dass Google seine eigenen Google Shopping-Produkte in den Ergebnissen der Google-Suchmaschine zum Nachteil anderer Warenanbieter begünstigt hat. Links zu Google Shopping-Produkten waren und sind ganz oben auf der Suchergebnisseite, während die von den Google-Suchalgorithmen ermittelten Positionen konkurrierender Dienste nur auf den unteren Positionen erscheinen.

Innerhalb von 90 Tagen muss Google sein Ranking-System für Suchalgorithmen ändern. Andernfalls wird eine Strafe von bis zu 5 % des durchschnittlichen täglichen weltweiten Verkaufs von Alphabet, der Muttergesellschaft von Google, verhängt.

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager sagte, dass das, was Google tat, nach den EU-Kartellvorschriften illegal sei. Mit dieser Entscheidung wurde ein Präzedenzfall für zukünftige Ermittlungen geschaffen.

Die Europäische Kommission untersucht zwei weitere Fälle, in denen Google angeblich die Wettbewerbsregeln im freien Markt missbraucht: das Betriebssystem Android und AdSense.

Lesen Sie mehr: https://rechtennieuws.nl/54679/commissie-legt-google-geldboete-op-242-miljard-eur-misbruik-machtspositie-als-zoekmachine-eigen-prijsvergelijkingsdienst-illegaal-bevoordelen/

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
Law & More B.V.