Arbeiten als selbstständiger Unternehmer in den Niederlanden

Arbeiten als selbstständiger Unternehmer in den Niederlanden

Sie sind selbstständiger Unternehmer und möchten in den Niederlanden arbeiten? Selbständige Unternehmer aus Europa (sowie aus Lichtenstein, Norwegen, Island und der Schweiz) haben in den Niederlanden freien Zugang. Sie können dann ohne Visum, Aufenthaltserlaubnis oder Arbeitserlaubnis in den Niederlanden arbeiten. Sie benötigen lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Reisepass oder Personalausweis

Als Nicht-EU-Bürger gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Erstens gilt eine Meldepflicht für ausländische selbstständige Unternehmer in den Niederlanden. Das heißt, wenn Sie als selbstständiger Unternehmer in die Niederlande kommen möchten, müssen Sie Ihre Arbeit beim Meldeschalter des Ministeriums für Soziales und Beschäftigung anmelden.

Arbeiten als selbstständiger Unternehmer in den Niederlanden

Bevor Sie in den Niederlanden arbeiten können, benötigen Sie außerdem eine Aufenthaltserlaubnis. Um eine solche Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die genauen Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, hängen von Ihrer Situation ab. Dabei lassen sich folgende Situationen unterscheiden:

Sie möchten ein Start-up gründen. Um ein innovatives oder innovatives Unternehmen in den Niederlanden zu gründen, müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Sie müssen mit einem zuverlässigen und sachkundigen Betreuer (Facilitator) zusammenarbeiten.
  • Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist innovativ.
  • Sie haben einen (Schritt-)Plan, um von der Idee zum Unternehmen zu gelangen.
  • Sie und der Moderator sind im Handelsregister der Handelskammer (KvK) eingetragen.
  • Sie verfügen über ausreichende finanzielle Mittel, um in den Niederlanden leben zu können.

Erfüllen Sie die Bedingungen? Dann erhalten Sie 1 Jahr in den Niederlanden, um ein innovatives Produkt oder eine innovative Dienstleistung zu entwickeln. Die Aufenthaltserlaubnis im Rahmen einer Existenzgründung wird daher nur für 1 Jahr erteilt.

Du bist gut ausgebildet und möchtest dein eigenes Unternehmen gründen. In diesem Fall benötigen Sie eine Aufenthaltserlaubnis „Suchjahr Hochqualifizierte“. Die wichtigste Voraussetzung für den jeweiligen Aufenthaltstitel ist, dass Sie in den letzten 3 Jahren in den Niederlanden oder an der vorgesehenen ausländischen Bildungseinrichtung graduiert, promoviert oder wissenschaftlich geforscht haben. Darüber hinaus wird vorausgesetzt, dass Sie zuvor noch keine Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche nach Studium, Promotion oder wissenschaftlicher Forschung auf Grund des gleichen Studiengangs bzw.

Sie möchten als selbstständiger Unternehmer in den Niederlanden arbeiten. Dafür benötigen Sie die Aufenthaltserlaubnis „Als Selbständige arbeiten“. Um die entsprechende Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, müssen die von Ihnen ausgeübten Tätigkeiten in erster Linie eine wesentliche Bedeutung für die niederländische Wirtschaft haben und die von Ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen müssen in den Niederlanden innovativ sein. Das wesentliche Interesse wird von der IND in der Regel anhand eines Punktesystems bewertet, das aus folgenden Komponenten besteht:

  1. Persönliche Erfahrung
  2. Geschäftsplan
  3. Mehrwert für die Niederlande

Für die aufgeführten Komponenten können Sie insgesamt 300 Punkte sammeln. Sie müssen insgesamt mindestens 90 Punkte sammeln.

Sie können Punkte für die persönliche Erfahrung Bestandteil, wenn Sie nachweisen können, dass Sie mindestens ein Diplom auf MBO-4-Niveau haben, mindestens ein Jahr Erfahrung als Unternehmer haben und Berufserfahrung auf einem einschlägigen Niveau gesammelt haben. Darüber hinaus müssen Sie Erfahrungen mit den Niederlanden nachweisen und Ihr zuvor erhaltenes Einkommen vorlegen. Dies muss auf der Grundlage offizieller Dokumente wie Diplome, Referenzen von alten Arbeitgebern und Ihren früheren Arbeitsverträgen erfolgen. Ihre Erfahrungen mit den Niederlanden können von Ihren Handelspartnern oder Kunden aus den Niederlanden nachgewiesen werden.

In Bezug auf die Geschäftsplan, sie muss ausreichend begründet sein. Ist dies nicht der Fall, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Antrag abgelehnt wird. Schließlich muss aus Ihrem Businessplan klar hervorgehen, dass die von Ihnen auszuführenden Arbeiten eine wesentliche Bedeutung für die Wirtschaft in den Niederlanden haben. Darüber hinaus muss Ihr Businessplan Informationen zum Produkt, zum Markt, zur Unterscheidungskraft und zur Preisstruktur enthalten. Wichtig ist, dass aus Ihrem Businessplan auch hervorgeht, dass Sie mit Ihrer Tätigkeit als selbstständiger Unternehmer ein ausreichendes Einkommen erzielen. Das Vorstehende sollte auf einer soliden finanziellen Grundlage beruhen. Dazu müssen Sie erneut Dokumente einreichen, die die Begründung eindeutig belegen, wie z. B. Verträge oder Referenzen Ihrer Kunden.

Der Mehrwert die Ihr Unternehmen für die Wirtschaft in den Niederlanden haben wird, lässt sich auch an von Ihnen getätigten Investitionen ablesen, wie zum Beispiel dem Kauf einer Gewerbeimmobilie. Können Sie beweisen, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung innovativ ist? Auch für diesen Teil erhalten Sie Punkte.

Passt auf! Wenn Sie die türkische Staatsangehörigkeit besitzen, gilt das Punktesystem nicht.

Schließlich haben Sie als Selbständiger zwei allgemeine Voraussetzungen für eine Aufenthaltserlaubnis, nämlich die Eintragung in das Handelsregister der Handelskammer (KvK) und die Voraussetzungen für die Ausübung Ihres Gewerbes oder Berufs. Letzteres bedeutet, dass Sie über alle notwendigen Genehmigungen für Ihre Arbeit verfügen.

Wenn Sie als selbstständiger Unternehmer in die Niederlande kommen und eine Aufenthaltserlaubnis beantragen können, benötigen Sie in der Regel eine vorläufige Aufenthaltserlaubnis (MVV). Dies ist ein spezielles Einreisevisum mit einer Gültigkeit von 90 Tagen. Ob Sie MVV benötigen, hängt von Ihrer Staatsangehörigkeit ab. Für einige Nationalitäten oder in bestimmten Situationen gilt eine Ausnahmeregelung, die Sie nicht benötigen. Eine Liste aller MVV-Ausnahmen finden Sie auf der IND-Website. Wenn Sie ein MVV benötigen, müssen Sie mehrere Bedingungen erfüllen. Zunächst benötigen Sie einen Aufenthaltszweck in den Niederlanden. In deinem Fall ist das Arbeit. Darüber hinaus gibt es mehrere allgemeine Bedingungen, die für alle gelten, unabhängig vom gewählten Aufenthaltszweck.

Die Beantragung einer MVV erfolgt durch einen Antrag auf Einreise und Aufenthalt (TEV). Sie können diesen Antrag bei der niederländischen Botschaft oder dem Konsulat in Ihrem Wohnland oder in einem Nachbarland stellen.

Nach Einreichung des Antrags prüft das IND zunächst, ob der Antrag vollständig ist und ob die Kosten bezahlt sind. Das IND prüft dann, ob Sie alle Voraussetzungen für die Erteilung des mvv erfüllen. Eine Entscheidung wird innerhalb von 90 Tagen getroffen. Gegen diese Entscheidung kann Widerspruch eingelegt und gegebenenfalls Berufung eingelegt werden.

At Law & More Wir verstehen, dass der Start als selbstständiger Unternehmer in den Niederlanden nicht nur praktisch, sondern auch ein wichtiger rechtlicher Schritt für Sie ist. Erkundigen Sie sich daher zunächst nach Ihrer Rechtslage und den Voraussetzungen, die Sie nach diesem Schritt erfüllen müssen. Unsere Anwälte sind Experten auf dem Gebiet des Ausländerrechts und beraten Sie gerne. Benötigen Sie Hilfe bei der Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis oder eines MVV? Die Anwälte bei Law & More kann dir auch dabei helfen. Im Falle einer Ablehnung Ihres Antrags können wir Ihnen auch bei der Einlegung eines Widerspruchs behilflich sein. Hast du noch eine Frage? Bitte wenden Sie sich an die Anwälte von Law & More.

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
Law & More B.V.