Niederländisches Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen

Unternehmer, die Mitarbeiter beschäftigen, geben häufig vertrauliche Informationen an diese Mitarbeiter weiter. Dies können technische Informationen wie ein Rezept oder ein Algorithmus oder nicht-technische Informationen wie Kundenstämme, Marketingstrategien oder Geschäftspläne sein. Doch was passiert mit diesen Informationen, wenn Ihr Mitarbeiter im Unternehmen des Mitbewerbers arbeitet? Können Sie diese Informationen schützen? In vielen Fällen wird mit dem Arbeitnehmer eine Geheimhaltungsvereinbarung abgeschlossen. Grundsätzlich stellt diese Vereinbarung sicher, dass Ihre vertraulichen Informationen nicht öffentlich werden. Aber was passiert, wenn trotzdem Dritte in Ihre Geschäftsgeheimnisse gelangen? Gibt es Möglichkeiten, die unbefugte Verbreitung oder Verwendung dieser Informationen zu verhindern?

Geschäftsgeheimnisse

Seit dem 23. Oktober 2018 ist es einfacher geworden, Maßnahmen zu ergreifen, wenn Geschäftsgeheimnisse verletzt werden (oder drohen). Denn an diesem Tag trat das niederländische Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen in Kraft. Vor der Inkraftsetzung dieses Gesetzes enthielt das niederländische Gesetz weder den Schutz von Geschäftsgeheimnissen noch die Mittel, gegen die Verletzung dieser Geheimnisse vorzugehen. Nach dem niederländischen Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen können Unternehmer nicht nur gegen die aufgrund einer Geheimhaltungsvereinbarung zur Geheimhaltung verpflichtete Partei vorgehen, sondern auch gegen Dritte, die vertrauliche Informationen erlangt haben und diese Nutzung dieser Informationen. Der Richter kann die Verwendung oder Offenlegung vertraulicher Informationen unter Androhung einer Geldstrafe untersagen. Außerdem können Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass die unter Verwendung der Geschäftsgeheimnisse hergestellten Produkte nicht verkauft werden können. Das niederländische Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen bietet Unternehmern daher eine zusätzliche Garantie dafür, dass ihre vertraulichen Informationen tatsächlich vertraulich behandelt werden.

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
Law & More B.V.