Die eigentliche Frage ist nicht, ob Maschinen denken, sondern ob Menschen es tun

BF Skinner sagte einmal: „Die wirkliche Frage ist nicht, ob Maschinen denken, sondern ob Männer es tun“

Dieser Spruch trifft auf das neue Phänomen des selbstfahrenden Autos und den gesellschaftlichen Umgang mit diesem Produkt zu. Zum Beispiel muss man anfangen, über den Einfluss des selbstfahrenden Autos auf die Gestaltung des modernen niederländischen Straßennetzes nachzudenken. Aus diesem Grund legte Minister Schultz van Haegen dem niederländischen Abgeordnetenhaus am 23. Dieser Bericht beschreibt unter anderem die Erwartung, dass es möglich wird, Schilder und Fahrbahnmarkierungen wegzulassen, Straßen anders zu gestalten und Daten zwischen Fahrzeugen auszutauschen. Auf diese Weise kann das selbstfahrende Auto dazu beitragen, Verkehrsprobleme zu beseitigen.

Datenschutzeinstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Webbrowsers einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden. Sie können Ihre Einwilligung unten ausdrücklich angeben, um das Einbetten solcher Drittanbieter zu ermöglichen. Um vollständige Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung
Law & More B.V.